Vom Mundspatel zum Holzpuzzle für Kinder

Von wegen Mund weit auf und “Ahhh” sagen. Heute wird aus dem schnöden Holzmundspatel ein tolles Puzzle aus Holz!
Das geht kinderleicht und macht richtig Spaß.

 


Du brauchst dafür nur drei Sachen:
Holzmundspatel
Masking Tape oder Tesa
Filzstifte

Keine Panik, Du musst nicht die gebrauchten Spatel deines Kindes vom Kinderarzt mitnehmen oder Unmengen Eis am Stiel essen. Die Mundspatel aus Holz kannst du ganz leicht in der Apotheke bestellen.

Und schon geht es los!


Zuerst legst Du fünf Spatel aneinander und fixierst die Stäbchen oben und unten mit Masking Tape oder Tesa.
Je mehr Holzspatel du nimmst, desto schwieriger wird das Puzzle.

 


Nun drehst Du das Ganze um und knickst die Klebestreifen nach unten. Dann kann nichts mehr verrutschen.

 


Als nächstes kannst Du mit den Filzstiften ein Motiv deiner Wahl auf die Holzspatel malen.


Jetzt bist du schon fast fertig.

 


Wer möchte kann zur Sicherheit die richtige Reihenfolge des Puzzles auf der Rückseite mit Ziffern markieren. Zur Selbstkontrolle für die Kinder.

 


Zum Schluß noch das Masking Tape abziehen, durcheinander mischen und drauflos puzzlen.

Viel Spaß bei der Basteley!

 


Es gibt so viele Möglichkeiten die Holzspatel zu bemalen. Anstatt einer Eistüte oder einer Blumenwiese könntest Du auch ein Auto, Früchte, einen Schmetterling oder Regenbogen malen.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.